Demonstrator Automatisierter Tipp-Kick-Torwart

Raum 2.146

Weltmeisterliche Automatisierungstechnik zum Erleben und Mitmachen - Unter diesem Motto entwickelte das Institut für Automatisierungs- und Softwaretechnik zur Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland im Jahr 2006 einen automatisierten Tipp-Kick-Torwart. Tipp-Kick-Profis wissen es schon lange: Ein gut geschossener Tipp-Kick-Ball kann Geschwindigkeiten bis zu 70 km / h erreichen. Und das auf wenige Zentimeter Entfernung. Der Torwart hat somit gerade einmal knapp 40 Millisekunden Zeit, um den Ball zu erkennen, die Flugbahn zu berechnen und um sich an die richtige Stelle zu bewegen.

Ansprechpartnerin am IAS

Desirée Vögeli, M.Sc.
Pfaffenwaldring 47, 2. Stockwerk, Raum 2.137

Telefon: +49 711 685 67320
Telefax: +49 711 685 67302