11. November 2020 / sysad

IAS mit dabei bei der 5G-Präsentation der Arena2036: der Digital Twin wird 5G-fähig

Die Universität Stuttgart und ihr Forschungscampus ARENA2036 haben als erstes universitäres Forschungsgebäude in Baden-Württemberg eine für alle Forschungspartner zugängliche 5G-Infrastruktur erhalten. Mit dabei: der IAS-Digital-Twin-Demonstrator. Der am IAS entwickelte Digital Twin eines Modell-LKWs ist dahingehend erweitert, dass er adaptive Modelle hostet, die im Betrieb dazulernen und damit das Asset immer präziser beschreiben. Für diesen Lernprozess sind viele Daten erforderlich, die über Wertschöpfungsnetzwerke ausgetauscht werden. Und das funktioniert jetzt mit dem IAS-Demonstrator über 5G. Am 05.11.2020 fand die 5G-Testbed Eröffnung statt. Das IAS hat in diesem Rahmen seinen 5G-basierten Digitalen Zwilling demonstriert.

Weiterführende Links:

https://www.ias.uni-stuttgart.de/forschung/demonstratoren/lkw-digitaler-zwilling/

https://www.arena2036.de/

Zum Seitenanfang